AIRCleaner - Saubere Luft durch PlasmaMade

Wir haben in deine Sicherheit investiert!

Keine Schlagzeile dominierte in den vergangenen Monaten deutlicher als Corona. Einer der mutmaßlich infektiösesten Übertragungswege stellt dabei die Übertragung durch sogenannte Aerosole dar. Aerosole sind feinste Partikel oder Tröpfchen in der Luft, die beim Ausatmen entstehen und an die sich Viren wie das SARS-Cov 2 Virus anheften können. Besonders bei sehr anstrengenden Tätigkeiten wie Sport ist durch das heftige Atmen die Aerosolproduktion deutlich erhöht – und somit die potentielle Ansteckungsgefahr.

Dein Fit for life hat aus diesem Grunde seine Räumlichkeiten mit Plasma-Luftreinigungsgeräten ausgestattet, die in einem Bereich von 150 qm je Gerät die Luft von Aerosolen, Pollen, Bakterien und Gerüchen befreien.

Wir setzen dabei auf eine Technologie, die als einzige in einer Studie die Wirksamkeit in einem Fitnessclub bewiesen hat und die Luft bis zu 98% von Aerosolen befreit. Das schafft Sicherheit an einem Ort, an dem durch körperliche Belastung die Aerosolproduktion besonders hoch ist.

 

Hier das Video zum AirCleaner

 


 

 

FAQ Was sind Aerosole?

Jeder von uns produziert sie und jeder atmet sie ein, ohne es zu merken – Aerosole. Das sind kleinste Tröpfchen ein feines Gemisch aus festen und flüssigen Teilchen in einer Größe von weniger als fünf Mikrometern (ein Mikrometer ist ein tausendstel Millimeter). Im Vergleich: Ein menschliches Haar ist etwa 100 Mikrometer dick. Schon ein einziger Atemstoß enthält bis zu 1000 solcher Teilchen unter denen auch Corona Viren (wie z.B. SARS-CoV-2) sein können. Aerosole sind also deutlich kleiner als die normalen Tröpfchen, die wir beim Husten oder Niesen ausstoßen. Bei einer Tröpfcheninfektion landet das Virus auf den Schleimhäuten eines anderen Menschen. Bei einer Aerosol-Übertragung gelangen die Viren direkt in die Atemwege.

Wir freuen und dich im Studio wieder zu sehen.

Das ist sicher!